Freitag, 12. April 2013

Da geht noch was ...

denn genau das wollte ich wissen . 
Wie viele Lagen Stoff kann ich  unter das Füßchen schieben und nähen 
ohne das die  W6 3300 exclusiv motzt .

Ausprobiert habe ich mit diesem Gobelinstoff 
Er ist von beiden Seiten gewebt , und so mit doppel-lagig 

Vorderseite 
Rückseite 

Hier habe ich den Stoff 3 x gefalten und es waren  6 x 2  = 12 Lagen 


Das wollte ich erst ausprobieren , bevor ich es an der Tasche ausprobiere  .
Dieses Bild zeigt die zusammen genähte Tasche mit den Abnähern .
Ich näh da lieber drüber ... als den Keil auszuschneiden ... das sieht so einfach sauberer aus

 Das ging super easy   ;)

Ja und was soll ich sagen ... dann hab ich den genähten Stoff noch einmal gefalten .
Und so waren es  dann  24 Lagen Stoff    .
Hammer ...ODER ????.
 Ein kleiner Tipp ... wer tatsächlich so viele Lagen auf einmal nähen möchte oder halt mal nähen muss .
Immer  ganz langsam nähen . Die Nähmaschine macht das von ganz alleine ... bitte  nicht am Stoff zuppeln , ziehen oder schieben . Dann geht  es wirklich leicht  :)

Und zum Schluss musste sie dann noch mal richtig schuften .... und diese Lagen wollten zusammen genäht werden
Der Gobelinstoff  Außen , Innen Baumwollstoff und 630er Bügelvlies , Schrägband und Gurtband .


 Das ging echt super .

Noch ein tolles Detail , was mich so richtig freut .... weil ich am liebsten meine Taschen selber nähe ...

Das ist die normale Füßchen Stellung ... die hat man wenn man den Fuß hoch macht
um den Stoff drunter zu legen .
 Und wenn man den Fuß dann noch ein bisschen mehr anhebt .... dann kann man ganz locker
mehr als das doppelte unter den Fuß legen .
Diese Funktion ist sicher für alle interessant die gerne Taschen nähen oder einfach eine Jeans
reparieren wollen /öhm   müssen


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende ... und alle die jetzt noch auf Ihre Nähmaschine etwas warten müssen ... das die Hibbelzeit schnell vorbei geht .

LG heidi