Mittwoch, 25. Dezember 2013

Lace gestickt

Mal gleich zu Anfang erklärt . Das ist das sticken mit der Maschine , wo eine freistehende Spitze gestickt wird .Sie besteht nur aus Stickfäden , also aus Ober- und Unterfaden. 
Es wird nur auf einem wasserlöslichen Stickvlies .. so genanntes Solovlies gestickt . Welches ,wenn die Stickerei fertig ist . In lau warmen Wasser aufgelöst wird . Bitte nur vorsichtig auswaschen  und trocken tupfen . Am besten zwischen 2 Handtücher legen und mit der flachen Hand drauf drücken . Bitte nicht rubbeln oder kneten . Evtl . noch mit einem Dampfbügeleisen bügeln . Kann man machen ... muss man aber nicht . Hab ich auch nicht . Hat auch so sehr gut geklappt .

Ein wichtiger  Tipp beim Lace Sticken , 3 lagiges Solovlies (sprich wasserlösliches Vlies ) 
Und die Fadenspannung von 5 auf 3 runter stellen . 
Alles schön ,wie immer plan einspannen  . Und los geht´s 

Und dieses Lace Sticken wollte ich auch versuche . Also hab ich mir ,weil es das Muster hergab entsprechendes Garn und passende Nadeln besorgt .


 Und los gelegt .
Himmel die Berge . Alle hatten mich gewarnt ... Metallic Garn ist nichts für jede Maschine . Und wenn Du einen automatischen Fadenschneider hast . Dann pass auf das er nicht zum Einsatz kommt . Sonst wird das Messer stumpf . Also hab ich mich da vor gehockt . Und auch erst Farbe eins . In diesem Fall mit weiß gestickt . Das ging super :)) Und dann kam Farbe 2 das Silberne Garn zum Einsatz .

Nun ja , bis auf 3 mal der Faden verheddert ...aber immer nur dann wenn , wieder über gesticktes Metallic Garn drüber musste . Genau dann hatte ich Fadensalat .
So sieht man jetzt nichts da von . Aber ich weis es . Und finde es nicht so doll .
 Um zu wissen ob ich einen Fehler gemacht habe . Hab ich den Stern komplett in weiß gestickt .
Schaut nicht nur prima aus . Nein das hat geklappt wie am Schnürchen . Kein verheddern alles paletti
 Dann hab ich noch ein Marathon sticken gestartet . Und eine normale Weihnachtskugel
als Heissluftballon verziert . Auch hier wie man sehen kann . Alles kein Thema
Das ging wie geschnitten Brot . Super !!! Und ich finde es schaut toll  aus .
Die Stickmaschine (W6 N 6000 )hat übrigens um die 2 Stunden für alle 6 Einzelteile gebraucht .

 Ich finde das fabelhaft , wie sauber sie das gemacht hat .
Wer sich auch so einen Ballon sticken will . Findet das Tutorial bei Urban Threads
 Und nach dem ich jetzt wusste das es nicht an der Maschine liegen kann . Musste der Fehler an der Nadel oder am Garn liegen .
Also hab ich mir noch mal andere Nadeln besorgt . Und zwar diese Hier .
Nachsticknadeln .. Stärke 90 ... Wie man erkennen kann . Ist das Nadelöhr größer . So mit hat das Garn es leichter da durch zu flutschen
 Und was soll ich sagen . Jetzt beim 2. Versuch hat es tadellos geklappt .
Also merke . Bei Metallic Garn . Nachsticknadeln nehmen . Vor allem wenn man 2 x durch das schon gestickte muss , wenn der erste Faden auch aus Metall ist .

Und nun wünsch ich noch einen schönen Tag
und ganz liebe Grüße von
Heidi

PS.: noch ein kleiner Tipp zum Schluss. Bei  Lace Stickerei . Sieht es besser aus ,wenn der Unterfaden die gleiche Farbe hat wie der Oberfaden .Also einfach das Stickgarn auf die Unterfadenspule aufspulen . Denn man sieht ganz oft die Stickerei von der Vorder- und der Hinterseite .