Freitag, 28. Februar 2014

Mit Geduld und Spucke

....klappt das schon. 
Nicht gleich aufgeben  und schon gar keine Hektik ,wenn es mal nicht so rund läuft . 
Oder wenn es irgendwelche schwierigen Aufgaben sind . 

Im Mai sind wir zur Taufe eingeladen . Das was ich nähen könnte ... die Idee war schnell ausgebrütet 
Also ran ans Werk . 

 Die Doppelseiten mit kleinen Aufnähern versehen , ist eine fusselige arbeit . Geht aber alle mal schneller mit der Maschine ,als mit der Hand . Dann die Seiten verschließen  .
Und dann kam die Stelle wo alle Seiten zu einem Buch zusammen genäht werden sollten .
Das Ganze Buch besteht aus 8 Lagen Stoff und 4 Lagen 630er Bügelvlies . Das ist so dick das passt
fast nicht mehr unter den Nähmaschinenfuß.
Also hab ich das Füßchen ganz hochgestellt , festgehalten und das Buch darunter geschoben .
Die ersten Millimeter hab ich ausgespart . Das hat gar nicht gefunzt . Denn da ist es einfach zu dick ,da kommt die Nadel nicht durch (an der Stelle sind nämlich 16 Lagen Stoff und noch der Vlies )
Und so habe ich dann sehr langsam genäht ,und es hat geklappt . 3x hin und her .... und der Kraftakt war geschafft


Wenn ihr also , solche Dinge nähen wollt ...unbedingt langsam nähen . Dann schafft das auch die Maschine 
Ansonsten bricht nur die Nadel und es wird noch was krumm . Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen die Angst nehmen um besonders Dicke  Aufgaben zu bewältigen . 

Liebe Grüße 
Heidi