Samstag, 19. September 2015

Wenn die Stickmaschine zickig ist ....

... dann liegt das nicht zwingend an der Maschine . Manches mal sind es Kleinigkeiten . Die ein schönes  Stickergebnis verhindern . Oder das die Maschine so gar nicht will .
Und so habe ich ein paar Erfahrungen für euch zusammen getragen die ihr ohne Reparatur und viel Aufwand selber überprüfen könnt .

Wenn die Stickmaschine nicht will . Dann näht einfach mal ein paar Stiche ohne Stickmodul mit der Maschine auf einem Stück unelastischem  Stoff . Baumwolle ist da schon Ideal .
Sieht das Stichbild gut aus , wisst ihr auf jeden Fall das die Maschine nicht defekt ist .
Dann baut ihr das Stickagregat wieder an .

1. Überprüft die Größe der Stickdatei und die Anzahl der Stiche
2. Fädelt mal einen Faden Zahnseide ein ...also einfach mal durch die Fadenwege damit gehen . Evtl . sind noch Fadenreste irgendwo hängen geblieben
3. überprüft die Unterfadenspule , ob sie richtig  aufgespult ist . Zu locker verhindert ein ordentliches Stickbild
4. Spannt den Stickvlies und den Stoff Trommelfest ein .
5. Überprüft die Nadel , ob sie 100 % richtig eingesetzt ist , evtl . einfach mal austauschen
6. Ob die Stickgarn Rolle keinen Grad am Rand hat , da bleibt gerne mal der Faden hängen .
7. ist das Stickgarn alt , überlagert oder von unbekannter Quelle und evtl. sehr günstig gewesen
Mindere Qualität muss nicht schlecht sein . Ist es aber oft
8. fädelt am besten das Stickgarn ganz neu ein

Und wenn ihr alles das gemacht habt , habt ihr in den meisten Fällen den Fehler gefunden ;)

Und noch ein Buch-Tipp zum Thema Sticken . Ob mit Hand oder Maschine ... beides dürfte euch gefallen


Zum Inhalt :
In diesem Buch sind super süße , kleine Ideen verborgen die man für sich selbst und sein zu Hause herstellen kann oder für andere liebe Menschen . In diesem Buch gibt es jeden Menge Vorschläge  was man mit einem Stickrahmen aus Holz machen und wie man ihn gestalten  kann . Sämtliche Vorlagen und Schnittmster sind im hinteren Teil des Buches zu finden .
Das Buch hat 128 Seiten , ist von Kirsty Neale und  im Bassermann Verlag erschienen

Mein Fazit :
Wunderschöne Ideen liebevoll in Szene gesetzt . Um sich selbst oder anderen eine Freude zu machen . Viel neues wird hier gezeigt . So das man sich mit wenig Equipment ein tolles Bild zaubern kann . Frische und unverbrauchte Idee machen dieses Buch zu etwas besonderem . Kleine Meisterwerke hat man hier mit wenig Aufwand hergestellt .

Und wer jetzt noch seine Stickmaschine mit einbringt ,  dürfte in kürzester Zeit  ganz besondere und einzigartige Geschenke gezaubert haben :)) Ich werde daraus sicher das ein oder andere für die nächsten Gelegenheiten zum verschenken  machen

Dieses Buch wurde mir kosten und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt und ist hier zu bekommen . Klick 

Lg und eine schöne Woche wünscht euch
heidi