Montag, 21. Dezember 2015

Kunstleder besticken

Geht das ??
Diese Frage habe ich letztens unter den E-Mails gefunden . Selbst hatte ich es noch nicht ausprobiert . Aber Heute war es günstig und selbige hatte sich ergeben .
Und ich kann vorab sagen . Ja es klappt . Es geht genauso gut wie Jeans , Baumwollstoff usw.

Hier mein Ergebnis :


Wie man sehen kann ist auf der Rückseite das Stickvlies oder wie es andere auch beschreiben als Weg-Reiß-Vlies . Das habe ich genommen damit das Kunstleder stabil bleibt .Allerdings habe ich wie bei den meisten Stickdateien die mehrlagig sticken die Geschwindigkeit reduziert . Das ging dann wie gewohnt super gut .


Den Schneemann gibt es aktuell bei Urban Threads . Und im Moment sogar  für Usus Klick . Bei Urban habe ich schon super tolle Stickdateien gefunden . Hin und wieder gibt es dort  welche im Sale .
Was ich übrigens erwähnenswert finde , die Dateien sind super digitalisiert . Hier habe ich eigentlich nie Probleme . Und das sie nicht so bunt , und das sie viele Erwachsene Motive haben , spricht mich besonders  an .


Noch eine Info zu Kunstleder . Selbiges franst nicht aus , so das man sich die Overlocknaht sparen kann . Unseres aus dem Laden  verträgt 40 Grad und den Trockner ohne Probleme . Und leicht zu vernähen ist es auch  ;)

Noch eine Anmerkung :
Bitte nur dünne Kunstleder oder dünne  Echtleder besticken . Das erhält die Lebensdauer der Stickmaschine

. Für die Nähmaschine gibt es übrigens extra Ledernadeln Klick  . Die sind 3 Kant geschliffen und speziell für die Nähmaschine hergestellt . Auch hier gilt bitte mit Geduld und Spucke und nicht beim nähen an dem Leder ziehen . Die Maschine macht es ganz alleine wenn sie es kann  .Und auch hier  nicht zu dickes Leder nehmen .

!!!Und nicht vergessen nach dem nähen , die Ledernadel aus zu tauschen . Ansonsten zerschneiden die Nadeln  den nächsten Stoff ;)!!!!

Ich hoffe , diese Information hilft jetzt bei den nächsten Projekten weiter . Wenn es noch Fragen gibt , versuche ich sie gerne zu beantworten ;)

Lg und eine schöne Woche wünscht euch
Heidi