Sonntag, 7. Juli 2013

Leder nähen

Diese E-mail hatte ich vor ein paar Tagen im Kasten : 



Hallo,
haben sie auch mal schwere Stoffe wie Leder genäht? ich möchte mehrere Lagen Leder nähen weis nicht ob die Maschiene was für mich wäre. 
Würde mich über eine Antwot freuen.
Liebe grüße 
Jessica 


Und ganz klar ich habe es ausprobiert . Und das ist das Ergebnis :

einfaches  Leder 

 2 und 4 faches Leder

Unbedingt  zu empfehlen ist für so ein Material

die passende Ledernadel
 und ein extra Antihaftfuß
 oder ein Rollenfuß

Und ganz wichtig , der Nähmaschine Zeit zu lassen , nicht am Leder ziehen oder zupfen . 
Das könnte die Nadel beschädigen oder so gar durch brechen . 

Liebe Jessica , Ich hoffe ich konnte Deine Frage beantworten 


Viele Grüße und einen sonnigen Tag 
wünsch ich Dir ...euch anderen natürlich auch :)


Kommentare:

Manuela hat gesagt…

Hallo Heidi!

Ich bin gerade in der Aussuchfase welches Zubehör ich für die W 6 5000 nehmen soll. Dabei stellt sich mir die Frage ob der Rollenfuß oder der Antihaftfuß besser ist. Oder öfter einzusetzen, oder leichter zu handhaben? Welchen kannst du empfehlen?

Weiters möchte ich noch einen Fuß für den nahtverdeckten Reißverschluß http://www.w6-wertarbeit.de/shop/zubehoer/nahtverdeckter-ressverschlussfuss-3300e.html , da habe ich mir diesen ausgesucht (keine Ahnung wofür die Nase beim anderen gehört) und den Schrägbandeinfasser gewählt.
Beim Rollsaumfuß bin ich noch unschlüssig, da einer ja dabei ist und ich nicht glaube dass ich das Set mit den 2 verschiedenen brauchen werde. Tja und Bänder aufnähen, glaube brauche ich auch nicht. Oder geht da was anderes auch noch damit?

Vielen Dank im voraus

Manuela

Heidi hat gesagt…

Hallo Manuela ,
Ob Rollen- oder Antihaftfuß kann man so pauschal nicht beantworten . Je nach Material (Kunst, Echtleder, Wachstuch usw. )Beschaffenheit probiere ich beide aus . Und entscheide dann .

Bei dem Nahtverdeckten Fuß hab ich den anderen , da ich damit auch problemlos Paspelbänder annähen kann . Das klappt damit super .

Den Rollsaumfuß hab ich jetzt erst letztens vorgestellt .. und ist sehr zu empfehlen . Ist genau wie der Fuß mit dem man Bänder aufnähen kann . Wenn man gerne Bänder und so weiter aufnäht ist er perfekt .

Ich werde sicherlich noch den ein oder anderen Fuß den ich habe vorstellen und mit Beispielen zeigen .

Also wenn Du magst , schau einfach mal hin und wieder vorbei

Viele Grüße Heidi

baeumchen74 hat gesagt…

Hallo heidi
Was nimnst du für garn bei leder? Meine w6 N 5000 nimmt kein dickes 30iger garn. Zerfläddert immet in der nadel... Das dünne kann aber bei lederpuschen reissen.
dankeee

baeumchen74 hat gesagt…

Hallo heidi,
Hsb selbst eine w6 n 5000 hab die ersten krabbenpuschen aus leder genäht. Ging super auch 4! Lagen leder schaffte das gute stück super...ja und dann...begann das dilemma...man sagte mir sas dünne garn hälkt nicht ich müsste dickeres polyestetgarn nehmen...30iger.
Oder so. Hab vrrsvhidebes getestet...egal. maschine frass immer alles. Der oberfaden zerfussrlte immer und kam nicht nehr durch die nadrl. Was tun ?

Heidi hat gesagt…

Bäumchen 74 , wenn Du Leder mit der Maschine nähst , kannst Du ruhig das Alles Näher Garn nehmen . Schau nur , das Du kein billiges nimmst . Das könnte ungleichmäßig beschaffen sein und schneller reißen . Wenn du mit der Hand nähst , dann kannst Du nehmen was Du willst .

Sollte das Garn weiter hin ribbelig sein . Dann mach mal die Nadel raus und schau sie Dir genau an . Manches mal sind sie beschädigt ohne das man das gleich sieht .Und wechsel die Nadel je nach Gebrauch , auch mal ruhig eher aus .

Übrigens kann man auch 2x über ein und die gleiche Stelle nähen . Wenn es optisch nach mehr aus sehen soll ;))

LG heidi

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de