Montag, 23. November 2020

Heidi´sKlönschnack ....& ein bisschen was für mich

 ****Werbung ohne Auftrag dafür alles selbst bezahlt ;)

Herzlich willkommen zu 


Heute gibt´s nur was für mich.... zumindest wenn es nach mir geht ...*gg
Na gut so ganz stimmt das nicht, wir haben die letzten geernteten Trauben & Tomaten fast brüderlich geteilt .... aber auch nur fast. Ich kann bei beidem nicht nein sagen. Stehen sie hier rum esse ich sie, so wie sie nur halbwegs genießbar sind :)) Das ist für mich das schönste im Herbst, wenn die Trauben geerntet werden, da wandern bei fast jedem Einkauf ein paar in den Wagen. Die eigenen Früchte schmecken natürlich am besten. Keine Frage . Oder ? 

Aber der gestrickte Kuschelmantel ist für mich allein. Wo bei der so üppig ausfällt da könnte glatt noch einer mit einziehen. Ich liebe ihn :)) Mein gekauftes Teil im November. Ich überlege schon seid Tagen ob ich das im nächsten Jahr so weiter führe. Und nur 1 Teil pro Monat kaufe. Manches mal hätte ich gerne noch ein weiteres Teilchen extra gekauft. Aber im nachhinein vermisse ich es nicht. Ich muss mir tatsächlich ganz genau überlegen ob und was ich mir kaufe. Auch wenn ich selber nähe, und einige T-Shirt´s im Frühsommer fertig geworden sind, habe ich auch alle nur genäht weil ich sie wirklich brauchte und haben wollte. Kein Teil was ich selbst genäht habe, was in den Schrank gewandert wäre, was ich nicht auch wirklich getragen hätte. Von daher ist die Idee gar nicht so schlecht, sich haargenau zu überlegen brauche ich das Teil jetzt wirklich oder ist es nur eine Laune. Ich habe noch Zeit und überlege es mir. 


Auch nur für mich sind meine Vitamin D Kapseln. Damit komme ich prima zurecht. Und bei der Dosierung brauche ich nur eine pro Woche nehmen. Die kann man übrigens nicht so kaufen, die gibt´s  in der Dosierung nur auf Rezept . Präparate mit niedrigerem Inhalt gibt´s auch ohne Rezept. Allerdings halte ich gar nichts davon es einfach mal zu nehmen weil es ja nur wenig schadet. Eine Blutabnahme gibt Gewissheit. 


Seid Ewigkeiten durfte es ein neuer Lippenstift sein. Die neue Kollektion von Alverde finde ich klasse. Die Farbe mag ich total gerne. Ich benütze ihn selten täglich. Aber auf Bildern sieht es einfach besser aus. Ansonsten bin ich einfach zu blass. Ebenso wie dieses hübsche Granat-Armband 
Auch hier finde ich das rot wunderschön. Tatsächlich kosten sie je nach Vorkommen und Angebot zwischen und. Da sind die Preisspannen echt enorm. Den ein oder anderen Strang habe ich mir schon mal gekauft und selber gefädelt. Für Selbermacher eine schöne Alternative. Finde ich ein Armband zum Schnäppchenpreis darf es aber auch gerne mit. Das Herzchen ist aus echtem Silber. 

Ein bisschen Stoff hat es auch zu letzt nach Hause geschafft .
Dieser Wollstoff ist schon vernäht. Ich mag ihn total gerne. Wenn es zeitlich passt und das Wetter auch gibt´s Tragebilder.


Und diesen wollte ich schon beim ersten Blick haben. Wusste aber erst gar nicht was ich daraus nähen könnte . Ich mochte ihn einfach nur. Das Muster und das Material haben mir gleich gefallen. 
Und dann dauert es meistens ein langes Weilchen bis ein Plan zu Ende geschmiedet ist. Oder anders wenn der Stoff der Begierde als Rest zu bekommen ist fällt die Entscheidung viel leichter. Bei Projekten die noch nicht 100 % zu Ende gedacht sind habe ich erstaunlich viel Geduld. Mancher Stoff ist schon mal schneller weg als gedacht, aber auch dann ist es kein Drama. Dann warte ich auf die nächste Gelegenheit. Denn Pläne  für die nächsten Ideen ausbrüten ist auch schön. Das mache ich total gerne. 



Aus der braun melierten Wolle nadel ich den nächsten Pullunder. Die Wolle ist tatsächlich so kuschelig wie sie auf dem Bild zu sehen ist . 


Die Ario von Lang Yarn ist einfach toll. Sie ist wirklich sehr angenehm zu stricken. 
Und nun zu euch. Was gab es bei euch zu letzt nur für DICH ??

Ich bin gespannt auf eure Antworten 
LG heidi


Donnerstag, 19. November 2020

von gefilzten Türkränzen & diebischen Eichhörnchen

 

Ich weiß gar nicht mehr wie viele Tage es gedauert hat, aber es muss sehr kurz gewesen sein, das unsere Türkränze von unseren diebischen Eichhörnchen heimgesucht worden sind. Kein Witz .... bei uns stehlen sie alles was sich ihnen bieten. Da machen sie auch nicht vor natürlichen Türkränzen halt...*gg.

Unfassbar wie sie in kürzester Zeit alles essbare vom Türkranz geklaut haben. Wer mich kennt weiß das ich es schon gerne natürlich mag. Ich bevorzuge das immer wenn ich eine Wahl habe. Besonders gerne bei Deko. Aber das das  nicht immer eine gute Idee ist, musste ich im letzten Winter fest stellen. Denn da haben sich die Eichhörnchen über meinen Türkranz her gemacht. Ich war echt sauer. Zu mal ich mir wirklich viel Mühe gegeben habe. Ich wollte eigentlich keinen Kranz mehr aufhängen. Bis ich auf folgende Idee gekommen. 

Da meine in die Jahre gekommenen Türkränze schon die besten Jahre hinter sich haben,  habe ich mir überlegt sie jetzt komplett neu zu machen. Da ich künstliche Tanne wenig bis gar nicht mag. Denn selten sieht sie gut aus, habe ich mich bei diesen Kränzen für Bastelfilz & Filzwolle entschieden. 

Und so habe ich die Meterware in 5 cm breite Streifen geschnitten, die Streifen aneinander genäht und um die Rohlinge gewickelt Anschließend noch mit Filzwolle umwickelt. Die Enden mit Krampen aus dem Floristikbereich fixiert. Danach noch  mit ein paar neuen Teilchen aus dem 1 Euro Laden und dem seid Ewigkeiten vorhandenen Sachen kombiniert und dekoriert.

Das ich Anfang diesen Jahres meine komplette Deko aussortiert hat, hat mir einen guten Überblick auf das vorhandene geboten. Das verschenkte hat anderen so weit ich mitbekommen habe, große Freude bereitet. 

Viel musste ich übrigens nicht besorgen ;) Weil es so gut lief habe ich statt nur einem Kranz 3 fertig gestellt. Und jetzt überlege ich ernsthaft wo ich welchen aufhänge. Denn mir gefallen alle sehr gut .

Nr 1. in grün mit rot und etwas silber 

Nr. 2 grün & braun .... ganz natürlich 
und Nr 3. ...grün & grün mit einem Hauch silber-weiß 
Ich hätte es selbst nicht gedacht aber alle 3 gefallen mir ausgesprochen gut. 

Gedauert hat es einen Nachmittag. Und später noch einmal 2-3 Stunden. Ich denke mal diese Kränze werden jetzt nicht mehr von den Nagern geplündert werden. 

Und wie sieht es bei euch aus. Habt ihr auch diebische Eichhörnchen im Garten ? Und wer hängt sich einen Türkranz von euch auf ?

LG heidi





Montag, 16. November 2020

DIY Challenge # 1 : Advent

 Ich weiß gar nicht mehr so genau wann ich auf diese Idee gekommen bin, mit Nicky eine ganz neue Blog-Idee zu starten. Aber als ich sie gefragt habe kam kurz darauf ein Ja. Und so freu ich mich euch heute zu unserer ersten Challenge einzuladen.

Die Idee... wir posten alle paar Woche ohne von einander zu wissen was es wird. Einzig das Thema ist für beide gleich. Jeder von uns beiden kann zeigen was er möchte. Ob nähen, stricken, basteln, häkeln, kneten backen oder kochen ....oder was auch immer ... alles ist erlaubt. Es gibt keine Grenzen und keine Regeln. 

Ihr dürft von daher sehr gespannt sein was es wird. 

Ich liebe Herausforderungen. Neue Dinge auszuprobieren und zu schauen wie es sich entwickelt. Oft habe ich nur einen halben Plan und der Rest kommt beim machen. Von daher wird es für mich jedes mal spannend. Besonders bei meinen eigenen Projekten. Keine Frage, natürlich bin ich auch extrem neugierig was Nicky zaubert.

Unsere erste Challenge ist passend zum Advent ausgesucht. Und wird daher schon jetzt gezeigt damit ihr genügend Zeit habt selbige Idee, bei Interesse  auszuprobieren.

Advent , Advent ein Lichtlein brennt. Erst 1 , dann 2 , dann 3 , dann 4 ... dann steht das Christkind vor der Tür. So oder ähnlich kennen wir das alle . Oder ? Und so habe ich mich für das Licht entschieden. Es soll gemütlich werden. 

Auch wenn der Adventkranz meistens rund ist darf er auch mal anders daher kommen. Ein bisschen unkonventionell ist nicht weniger interessant.  Dieses Jahr ist meiner in der Schublade. Ihr erinnert euch vielleicht noch an meine Garderobenaufhübschung ? Und an die Boxen aus Holz die ich für Schuhputzzeug oben auf der Hutablage stehen habe ? Zum nachgucken HIER.....

In diesen 2 Holzkisten gibt es Holzeinteilungen. Die erste ist in der Kiste geblieben, die 2. konnte ich nicht gebrauchen. Und so war die eine übrig. Statt sie zu entsorgen habe ich sie beiseite gestellt. 

Und als mir unser DIY einfiel wusste ich gleich wozu ich sie verwenden kann.

Dafür habe ich sie weiß gestrichen.


und Griffe angeschraubt 


Eigentlich braucht es keine Unterlegscheiben....außer die Schrauben sind einen Hauch zu lang. Dann lieber welche verwenden bevor sie zu sehen sind ;)


Als nächstes werden die Backförmchen mit Heißkleber befestigt 


Und dann kann schon dekoriert werden.  Kleine Tannenzweige


Zapfen, Beeren und Keksausstecher waren meine Wahl. 


Und fertig ist mein Adventgesteck 


Die Kerzen habe ich ebenfalls mit Heißkleber befestigt. Also nicht geschraubt, damit ich das Tablett noch einmal anders verwenden kann.

Statt einer Holzeinteilung aus einem Kasten kann es auch alles andere sein, wo ihr eure Adventskerzen hineinstellt. Jedes Tablett, jede alte Holzschachtel oder alte Backform ist geeignet. Bei mir waren es jetzt alles Bordmittel. Bis auf die Kerzen und kleinen Ausstecher hatte ich alles zu Hause. 

Was Nicky gezaubert hat weiß ich nicht. Ich habe nicht die geringste Ahnung was es ist.  Aber ich bin extrem gespannt was ihr eingefallen ist. Ich gehe jetzt gucken und wenn ihr mögt kommt gerne mit :)) 

Und ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim nacharbeiten, ausprobieren und werkeln. Meine Frage an euch. Ist euer Adventkranz / Adventgesteck eigentlich immer rund ? 

LG und viel Spaß beim werkeln wünscht euch Heidi