Samstag, 30. Juni 2018

Wie kürzt man einen Plisseerock und erweitert den Bund ohne neuen Stoff für den Bund zu kaufen

Dieser Post ist mit Werbung gekennzeichnet wegen Namennennung und Produktverlinkung.

Manches Näh-Problem kann man am besten lösen wenn man Jemanden fragen kann. So hatte ich vor einigen Tagen tatsächlich das Problem ....

1. wie kürze ich einen Plisseerock und
2. wie gewinne ich etwas Weite ohne Stoff zu kaufen .

Es gab tatsächlich keinen Stoff zu kaufen, der mir auch nur annähernd gefallen hätte. Geschweige das er farblich gepasst hätte.

Bei einem festen Bund kommt die Steifigkeit dazu damit der Bund schön bleibt. Da ich aber beim sitzen einen Ticken mehr Weite für die Bequemlichkeit brauche. Sollte der Bund am liebsten elastisch sein. Passendes Gummi zu finden ist bei einem zarten rosa vergebene Liebesmüh. Das weis ich aus Erfahrung da gibt es wenig bis gar nichts . Bündchenware, da ist es das gleiche. Zu dem sieht es blöd aus. Einen Plisseerock da trägt Frau doch bevorzugt alles in den Rockbund gesteckt.

WER TAILLE hat soll sie auch zeigen .

Meine Kollegin Monika hatte dann die beste Idee. Ihr VORSCHLAG ...

Nimm den abgeschnittenen Rockbund und verarbeite ihn wieder zum Bund. Gesagt getan . Und so geht´s .

Ihr benötigt :

Bundfix ... entsprechend eures Taillenumfangs
Gummiband .... ca . 2-3 cm ... oder so breit wie euer Bundfix

Nähmaschine , Overlock , Stecknadeln , Schneiderschere ,passendes Nähgarn .... das verzeiht mal kleine Nähfehler, Nahttrenner

Los geht´s :


1.  Den Rockbund INNEN auftrennen .

 2.  Mit dem längsten Stich eurer Nähmaschine näht ihr über die Falten , die ihr VORHER zurecht gelegt habt. Hier helfen gerne ein paar Stecknadeln damit die Falten auch hinterher erhalten bleiben .

3. jetzt  Rockbund inclusive der Länge die zu viel ist abschneiden . Ein Rollschneider oder eine scharfe Schneiderschere helfen hier enorm. Anschließend mit der Overlock den  Rand versäubern

4. Der Reißverschluss schaut jetzt oben raus . Bitte nicht komplett abschneiden ;)


5. Den Rock beiseite legen und den abgeschnittenen Bund vorbereiten

 Nun den vorhandenen Bund von dem abgeschnittenen Stoff trennen

6. Beides ausbügeln ... ACHTUNG .... wenig Temperatur . Vorsichtshalber Backpapier auf den Stoff legen und dann bügeln.

7.  Der Rockstoffstreifen  dürfte jetzt etwas länger sein als der Bund.  Diesen Zipfel abschneiden und an den alten Rockbund nähen. Damit es ein breiter gleichlanger Stoffstreifen wird .

8.Nun das Bundfix auf den Stoff bügeln und den übrigen Stoff rechts und links abschneiden

9. Wie gewohnt den Bund falten und einmal kurz überbügeln.  Und als erstes auf die Innenseite annähen. Je nach Bedarf oder Wunsch direkt ein Gummiband einnähen und den Reißverschluss auf die Bundhöhe kürzen oder nach innen legen .

Jetzt nur noch die rechte Seite vom Bund auf den Rock  festnähen

UND FERTIG !!
Es war wirklich nicht so schwer wie man glauben könnte. Aber das beste man hat jetzt einen gekürzten Plisseerock und einen farblich passenden Bund erhalten .

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und nacharbeiten .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de