Sonntag, 16. März 2014

feinen Viskose Jersey verarbeiten .... aber wie ???

Die Frage hab ich mir auch gestellt . Jersey ist immer so eine Sache für sich . 
Aber den ganz feinen  .. wie bekommt man das hin ohne Donauwellen an den Rändern zu fabrizieren . 

Und das ist mein Ergebnis :

785er Bügelvlies in 1,5cm  breite Streifen schneiden , 
an das Saumende aufbügeln 
dann mit der Overlock versäubern 



Danach  nach Innen umklappen 
und mit der einfachen Jersey-Nadel oder der Zwillings-Jersey Nadel über den umgeklappten Saum nähen .




Mit dieser Methode habe ich die saubersten und Stress freiesten Ergebnisse erzielt .

Viel Spaß beim ausprobieren

LG Heidi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de