Donnerstag, 19. November 2020

von gefilzten Türkränzen & diebischen Eichhörnchen

 

Ich weiß gar nicht mehr wie viele Tage es gedauert hat, aber es muss sehr kurz gewesen sein, das unsere Türkränze von unseren diebischen Eichhörnchen heimgesucht worden sind. Kein Witz .... bei uns stehlen sie alles was sich ihnen bieten. Da machen sie auch nicht vor natürlichen Türkränzen halt...*gg.

Unfassbar wie sie in kürzester Zeit alles essbare vom Türkranz geklaut haben. Wer mich kennt weiß das ich es schon gerne natürlich mag. Ich bevorzuge das immer wenn ich eine Wahl habe. Besonders gerne bei Deko. Aber das das  nicht immer eine gute Idee ist, musste ich im letzten Winter fest stellen. Denn da haben sich die Eichhörnchen über meinen Türkranz her gemacht. Ich war echt sauer. Zu mal ich mir wirklich viel Mühe gegeben habe. Ich wollte eigentlich keinen Kranz mehr aufhängen. Bis ich auf folgende Idee gekommen. 

Da meine in die Jahre gekommenen Türkränze schon die besten Jahre hinter sich haben,  habe ich mir überlegt sie jetzt komplett neu zu machen. Da ich künstliche Tanne wenig bis gar nicht mag. Denn selten sieht sie gut aus, habe ich mich bei diesen Kränzen für Bastelfilz & Filzwolle entschieden. 

Und so habe ich die Meterware in 5 cm breite Streifen geschnitten, die Streifen aneinander genäht und um die Rohlinge gewickelt Anschließend noch mit Filzwolle umwickelt. Die Enden mit Krampen aus dem Floristikbereich fixiert. Danach noch  mit ein paar neuen Teilchen aus dem 1 Euro Laden und dem seid Ewigkeiten vorhandenen Sachen kombiniert und dekoriert.

Das ich Anfang diesen Jahres meine komplette Deko aussortiert hat, hat mir einen guten Überblick auf das vorhandene geboten. Das verschenkte hat anderen so weit ich mitbekommen habe, große Freude bereitet. 

Viel musste ich übrigens nicht besorgen ;) Weil es so gut lief habe ich statt nur einem Kranz 3 fertig gestellt. Und jetzt überlege ich ernsthaft wo ich welchen aufhänge. Denn mir gefallen alle sehr gut .

Nr 1. in grün mit rot und etwas silber 

Nr. 2 grün & braun .... ganz natürlich 
und Nr 3. ...grün & grün mit einem Hauch silber-weiß 
Ich hätte es selbst nicht gedacht aber alle 3 gefallen mir ausgesprochen gut. 

Gedauert hat es einen Nachmittag. Und später noch einmal 2-3 Stunden. Ich denke mal diese Kränze werden jetzt nicht mehr von den Nagern geplündert werden. 

Und wie sieht es bei euch aus. Habt ihr auch diebische Eichhörnchen im Garten ? Und wer hängt sich einen Türkranz von euch auf ?

LG heidi





Kommentare:

  1. Ohhhh guten Morgen Heidi, die sind ja toll geworden! ❤️ Alle drei gefallen mir, ich könnte mich nicht entscheiden wenn ich einen aussuchen sollte. Ich hoffe die sind sicher. Wobei solche Kränze auch im Haus schön aussehen. Das ist ja allerhand dass die kleinen Racker da zu Gange waren. Das hab ich noch nicht gehört. Irgendwie schon lustig.
    Ich habe einen Türkranz aus Ästen dauerhaff an der Tür. Der bekommt dann immer ein klein wenig jahreszeitliche Deko dazu.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Heidi,
    die drei Kränze sind wunderschön und gefallen mir sehr gut mit dem Filz und der Wolle! Da gehen die Eichhörnchen sicher nicht mehr dran *schmunzel* ... sicher ist es ärgerlich, dass sie die anderen geplündert haben, aber, wenn das Futter knapp sit, nutzen die jede Chance ;O)
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heidi,
    auch mir gefallen deine Kränze sehr gut, das dunkle grün und die Dekoteile passen sehr gut zusammen.
    Vom Wochenendgrundstück kenne ich die kleinen Racker, die vor nichts halt machen und überall rumwuseln.
    Ich hänge mir auch immer Türkränze auf, passend zur Jahreszeit, wird Zeit einen neuen Kranz zu suchen.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  4. Meine Bewunderung hast du liebe Heidi, schön sind deine Kränze geworden.
    Es ist Bastelzeit die auch bei mir im Moment angesagt ist. Ich streiche gerade eine Kiste und werde diese als Deko verwenden.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Meine Eltern hatten immer irgendwo Türkränze hängen. Ich irgendwie gar nicht. Liegt vielleicht auch daran, dass bei uns in der kleinen Wohnung eh immer alle Türen aufstehen :-D Deine Kränze sehen wirklich alle drei super schön aus. Da würde es mir auch schwerfallen, mich zu entscheiden. Euer Haus hat doch sicher genug Türen, um sie alle drei aufzuhängen :-D

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,

    schön sehen Deine Kränze aus, alle drei. Da findest Du sicher ein Plätzchen dafür.
    Ich habe auch immer einen Kranz an der Haustür hängen, je nach Jahreszeit und einmal fingen sogar Meisen an, darin Ihr Nest zu bauen was nun mal gar nicht geht. Eichhörnchen klauen bei uns immer das Vogelfutter aus dem Häuschen, besonders die dicken Erdnüsse haben es ihnen angetan.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  7. Bis Montag habe ich jedes Jahr Weihnachten einen Kranz an der Türe hängen.
    Dieses Jahr nicht mehr.
    Die Haustüre ist funkelnagelneu und ich möchte im Moment keinen Haken dran kleben.
    Auch die Zimmertüren sind alle im Herbst neu gesetzt worden, auch da hängt zur Zeit nichts dran.
    Mal schauen, wie es nächstes Jahr wird.
    Vielleicht hänge ich einen an die Lampe draußen...
    Eichhörnchen haben wir zwar auch, aber die füttere ich mit Nüssen, dann klauen sie nichts anderes.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch immer etws an der Tür hängen. Z.B. ein Hufeisen aus Ton, das mein Sohn vor Jaaaahren gemacht hat. Ein Herz aus Ästen, einen Stern aus Ästen oder etwas richtig weihnachtliches. So reich dekoriert war er wohl noch nie. Tiere kommen nicht zum Naschen. Gut sieht das bei Dir wieder aus. BG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin schockverliebt. Die Kränze sind wunderschön Heidi. Da würde selbst ich mir so einen aufhängen, obwohl es bei mir nie Weihnachtsdeko und sonstige Staubfänger gibt :))

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi,
    deine Kränze sind klasse geworden, ich könnte mich ganz schlecht entscheiden, welcher mir am besten gefällt. Seit zwei Jahren haben wir eine neue Haustür und daher gibt es keinen Kranz mehr davor und statt diebischer Eichhörnchen mopsen die Meisen immer den Filz meiner Deko und bauen damit ihr Nest.
    Lieben Gruß und einen gemütlichen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi,
    soooo schön, mir gefallen alle drei Türkränze richtig gut. Ich bin froh, dass ich mir keinen aussuchen muss, die Auswahl würde mir ausgesprochen schwer fallen. Da werden die armen Eichhörnchen dieses Jahr umsonst Ausschau halten.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Ja die diebischen Eichhörnchen sind hier auch zugange aber durch die großen Bäume haben sie bis jetzt alles andere in Ruhe gelassen...nein stopp....sie bedienen sich immer im Vogelhaus und futtern den Vögeln das Futter weg :-))). Deine Kränze gefallen mir allesamt richtig richtig schön sind sie geworden, ich könnte Dir auch nicht sagen welcher nun der Schönste ist. Ich wollte heuer so eine große Nikolausmütze nähen und sie mit Füllwatte ausstopfen und an die Tür hängen aber bis jetzt hatte ich einfach noch keine Lust....

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    die Türkränze sehen toll aus. Die Variation mit den Zapfen gefällt mir ganz besonders. Eichhörnchen hatten wir in unserem Garen noch nie. Die bleiben wohl im Wald versteckt :)
    Ganz liebe Wochenendgrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja schön aus. Besonders die mit dem Reh gefällt mir.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  15. Die drei Kränze sind wunderschön geworden. Ich bin richtig begeistert. Darum werden die Eichhörnchen wohl hoffentlich einen großen Bogen machen ;-).
    Hab einen schönen Sonntag ♥
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Ich freu mich wirklich sehr darüber.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de