Dienstag, 25. November 2014

Sticken , Doodeln ... & empfehlenswerte Shop´s

Häää ???
Ja das hab ich  auch zu erst gedacht . Was ist das ... und wie geht das ?? Das Wort Doodeln war mir im Zusammenhang mit Sticken völlig unbekannt .
Aber das Aussehen solcher Dateien , ja das kannte ich . Da ich ja ein großer Freund von Redwork bin . Das sind Stickereien die nicht ganz ausgestickt sind . Hab ich mich in das Doodeln gleich verliebt .
Und weil ich immer alles was mir gefällt , nach Möglichkeit ausprobieren muss . Hab ich mich ein bisschen schlau gemacht und los gelegt .

. Stickvlies und Filz ausgesucht

 . Beides wie üblich in den Rahmen Trommel fest einspannen


Und die erste Farbe sticken


Soll heißen es wird die Stelle vom ersten Motiv markiert


Beim ersten Stop wird ein Farbwechsel angezeigt , Das bedeutet jetzt wird der erste Stoff in ungefährer Größe aufgelegt

und von der Maschine festgenäht /gestickt


Und wenn das Motiv ...also das erste Teil fest genäht ist . Den Rahmen vorsichtig aus der Maschine entfernen und den überflüssigen Stoff am besten mit einer spitzen Scheren die bis in die Spitze schneidet abgeschnitten .Ich hab dafür eine Applizierschere verwendet . Eine gute Hautnagelschere (gebogen) soll man dafür auch gut nehmen können .


Wer jetzt noch weitere Stoffe aufsticken möchte setzt den Rahmen an der Stelle , wo die Maschine stehen geblieben ist wieder ein . Und wiederholt diesen Vorgang so oft wie das gewünschte Stickmotiv es sagt .


Und fertig

Und hier noch ein Versuch , .. mal mit 2 Stoffen

Noch ein Wort zum Schluss , vor allem für die ganzen W6ler . Es gibt viele große Shop´s die Stickdateien mit großer Stichzahl oder ausschließlich großen Motiven anbietet .
Ich hab aber jetzt mal einen gefunden , der genau für uns W6ler dieses Thema erkannt hat . Und extra für uns entsprechend kleine Motive digitalisiert hat .
Beim Stickbär Klick  bekommt man unglaublich liebevoll gestaltete Stickereien . Ob Doodeln , Redwork oder das normal übliche . In einer kurzen Korrespondenz konnte ich in Erfahrung bringen . Das auch gerne Stickdateien die dort im Shop angeboten werden , auf Nachfrage verkleinert werden .
Verkleinern kann man auch mit der Software Stitch &Sew die man hier bekommt Klick . Aber mehr als 20% würde ich niemals verkleinern oder vergrößern . Denn sonst wird das Ergebnis unschön und sieht unter Umständen völlig anders aus .

Und weil ich in schönster Regelmäßigkeit gefragt werde , wo ich diesen oder jenen Stoff gekauft habe . Füge ich ihn , wenn er nicht grad vom Stoffmarkt oder aus meinem Fundus  ist , gerne hinzu . Den süßen Karo-Stoff hab ich Gestern bei Pia Klick gekauft . Ich hab Glück ihr Shop ist ganz in meiner Nähe . Und sie hat auch wunderschöne klein gemusterte Stoffe ... die ich für´s Doodeln in nächster Zeit unbedingt brauche.

Mehr kann ich grad nicht zeigen ... ist alles noch ein bisschen geheim . Es sollen ja ein paar Geschenke für liebe Mädels werden . Wenn verschenkt dann zeig ich natürlich gerne ;))

Und nun wünsche ich  euch noch ein schöne Woche
LG Heidi